Außergewöhnliche Belastungen

 

 

 

 

 

 

Außergewöhnliche Belastungen können nicht aus Billigkeitsgründen auf mehrere Jahre verteilt werden, auch wenn sie sich steuerlich nicht in vollem Umfang auf den Veranlagungszeitraum auswirken.


Mieter/Vermieter/Grundstückseigentümer

  • Kein Gestaltungsmissbrauch bei Nießbrauch an vermietetem Grundstück zugunsten des studierenden Kindes.
  • Mietvertragliche Pflicht zur Gartenpflege umfasst nur einfache Arbeiten.

Termine Steuern / Sozialversicherung November / Dezember 2017

Arbeitgeber / Arbeitnehmer

  • Behandlung von Aufwendungen für Arbeitnehmer bei Betriebsveranstaltungen.

Vereine

  • Mittelverwendung gemeinnütziger Vereine von jedem Vereins-Bankkonto möglich.

Umsatzsteuer

  • Keine Rückwirkung der Rechnungsberichtigung beim unrichtigen Steuerausweis.

Einkommensteuer

  • Keine Verteilung außergewöhnlicher Belastungen aus Billigkeitsgründen.

Unternehmer/Unternehmen

  • Jahresabschluss 2016 muss bis zum Jahresende 2017 veröffentlicht werden.
  • Auch Geldeinwurfautomaten müssen kassensturzfähig sein.

Verfahrensrcht

  • Anforderungen an die Aufzeichnungen bei Einnahmenüberschussrechnung und Verwendung einer offenen Ladenkasse.

Sonstiges

  • Airlines dürfen keine Sondergebühren bei Stornierungen einer Flugbuchung verlangen.

Bild: pixabay/ Autor: stevebp 879498

Veröffentlicht in Steuertipps.